éducation21homeaktuellthemakatalogforumkontakt  
 
filme für eine welt

Filmliste   Hilfe  (Deutsch Français Italiano) Login   
Wenn Sie das erste Mal hier sind, besuchen Sie bitte die Hilfeseite.

 

Der Fall Mubende

Regie: Michael Enger | Deutschland 2015

Deutsch 30'



Der Film dokumentiert einen Fall von Landgrabbing in Uganda: Über 2000 Menschen, die seit Generationen als Kleinbauern in einer fruchtbaren Region im Südwesten Ugandas lebten, wurden im Jahr 2001 vertrieben, um einer Kaffeeplantage Platz zu machen, die zu einem Hamburger Kaffeekonzern gehört. Die Vertriebenen strebten ein Gerichtsverfahren an und erhielten nach 12 Jahren juristischem Ringen eine Entschädigung von 11 Millionen Euro zugesprochen. Der Konzern verzögert jedoch bis heute die Zahlung … Das Beispiel macht deutlich, wie die Komplizenschaft zwischen schwachen Staaten, deren Militär und multinationalen Konzernen gravierende Folgen für die Landbevölkerung haben kann. Der Film zeigt Zusammenhänge zwischen globalisierter Wirtschaft und Menschenrechten auf und appelliert an die Sorgfaltspflicht von multinationalen Konzernen.


© Filme für eine Welt
Eine Dienstleistung der Stiftung éducation21
VOD by artfilm.ch - Original Design medialink