éducation21homeaktuellthemakatalogforumkontakt  
 
filme für eine welt

Filmliste   Hilfe  (Deutsch Français Italiano) Login   
Wenn Sie das erste Mal hier sind, besuchen Sie bitte die Hilfeseite.

 

Deweneti – Irgendwo in Afrika

Regie: Dyana Gaye | Senegal 2006

Wolof UT Deutsch 15'



Der lebenslustige Ousmane lebt in Dakar, der Hauptstadt Senegals, und verdient sich auf geschickte Art seinen Lebensunterhalt selber: Er verkauft einem Polizisten, einer Marktfrau und anderen Personen seine Dienste, indem er ihnen verspricht, für sie zu beten, ihre Wünsche bei Gott anzumelden und dafür zu sorgen, dass sich die Wünsche erfüllen. Obwohl sie seinen Trick durchschauen, verfallen die Angesprochenen Ousmanes Charme und geben ihm ein bisschen Geld oder Essen zum Überleben. Als Ousmane in einem Spielwarengeschäft eine zauberhafte Schneekugel mit dem Weihnachtsmann entdeckt, schickt er insgeheim selber einen Wunsch zum Himmel. Von nun an beschliesst er, die Wünsche seiner Kundschaft ernst zu nehmen und sie in einem Brief an den Weihnachtsmann festzuhalten. Da ihm der Imam beim Verfassen des Briefes aber nicht helfen will, sucht Ousmane einen Schreiber auf, der ihm den Brief für 500 Francs mit der Schreibmaschine tippt. Auf die Frage, ob er selber denn keinen Wunsch hätte, meint Ousmane nur «Doch, natürlich». In den Brief will er seinen Wunsch aber nicht aufnehmen. Denn er weiss, dass es in den Strassen von Dakar schon bald zu schneien beginnt – schliesslich hat er einen Pakt mit dem Weihnachtsmann geschlossen.


© Filme für eine Welt
Eine Dienstleistung der Stiftung éducation21
VOD by artfilm.ch - Original Design medialink